Bourbon Meinungsbilder

Said prohibition Maine to prohibition Georgia: “Here’s looking at you” / L.M. Glackens. Created / Published N.Y. : J. Ottmann Lith. Co., Puck Bldg., 1907 August 28. Library of Congress Control Number: 2011647232. Rights Advisory: No known restrictions on publication.

Der globale Whiskey-Markt war das drittgrößte Segment im globalen Spirituosenmarkt und belief sich im Jahr 2014 auf 11,57% des weltweiten Spirituosenmarktes. Aber wo genau steht Bourbon?

Die Bourbon Markt Meinungen

In den USA destillierte Spirituosen Exporte überstiegen $1,5 Milliarden im Jahr 2013. Kentucky Bourbon und Tennessee Whiskey machte mehr als $1 Milliarde von dieser Menge aus, damit war diese Gruppe die größte Export-Kategorie unter allen US-destillierten Spirituosen.

“Die Nachfrage nach Amerikanischem Whiskey — einschließlich Bourbon and Tennessee Whiskey and Rye — boomt in den USA und auf der ganzen Welt”  Frank Coleman, Senior Vice President am Distilled Spirits Council in Washington, D.C.

“Bourbon Destillerien beginnen Pläne auszurollen, um den aktuellen Bourbon-Mangel zu beheben. Der Bourbon-Sektor als Ganzes zeigte ein starkes Wachstum im Jahr 2016 und erhöhte sich auf über 8,5 Milliarden Dollar. Kentuckys Wirtschaft erzielte damit insgesamt 825 Millionen US-Dollar an Steuereinnahmen für den Bundsstaat nach Aussage der Kentucky Distillers Association.

Die Kentucky Bourbon Industrie generiert rund 17,500 Arbeitsplätze, die voraussichtlich weiter anwachsen werden, da eine Reihe neuer Destillerien in der Planung sind, um die aktuelle Nachfrage aufzuholen. Insgesamt stiegen die amerikanischen Whiskez Produktions-Volumina im Jahr 2016 auf 21 Millionen Cases (Kisten a 12 Flaschen) an, was einer Steigerung von 6.8 Prozent und einem Umsatzanstieg von 7.7 Prozent entspricht.”

“Das anhaltende Wachstum im Spirituosensektors zeigt eindeutig, dass der Geschmack und das Interesse der erwachsenen Konsumenten an Premium-Destillaten über alle Kategorien hinweg nach oben gerichtet ist” Kraig R. Naasz, Distilled Spirits Council president und CEO

Der Craft Beverage Modernization and Tax Reform Act beinhaltet eine Verringerug der Federal Excise Tax (FET) von $13.50 bis $2.70 für die ersten 100,000 Gallonen produzierten Alkohol, eine 80% Reduktion der FET für Craft Destillerien. Wenn dieser Gesetzentwurf verabschieded wird, würden die Craft Destillerien deutlich höhere Margen erwirtschaften können.

“Wir sehen Craft Spirituosen gemeinsam mit lokal orientierter Mixologie als Schlüssel-Trend für die Zukunft. Es wird definitiv ein Wachstumstreiber für uns sein.”  Wayne Chaplin, CEO Southern Glazer’s
    X