Bourbon Whiskey

Bourbon – charakteristischer Whiskey aus den USA

Die Geschichte des Bourbon geht nur rund 200 Jahre zurück und ist nicht sehr gut dokumentiert. In den späten 1700er Jahren begannen britische, irische, walisische, deutsche, französische und schottische Siedler, Whiskey herzustellen, vermutlich zuerst im Bourbon County in Kentucky. Im Jahr 1964, hat der US-Kongress Gesetze und Vorschriften für die Produktion und und den Handel von Bourbon beschlossen. Bis heute gültige Handelsabkommen regeln, dass die Bezeichnung Bourbon für Whiskeys aus den USA vorbehalten ist.

Der Name Bourbon

Es ist dokumentiert, dass der Name “Bourbon” in den 1820er Jahren verwendet wurde, darüber hinaus war er gebräuchlich in den 1870er Jahren in Kentucky. Der Ursprung des Namens geht auf die französische Bourbon Dynastie zurück, die Nahmensgeber für Bouron Countz in Kentucky sowie für die Bourbon Street in New Orleans war.

Die ersten Brennmeister

Elijah Craig und Jacob Spears stechen in der Literatur als die ersten Brennereien für Bourbon hervor. Obwohl beide Brennereien von widersprüchlichen Legenden begleitet werden, ist es sehr wahrscheinlich, dass Elijah Craig einer der ersten Brenner war, die Bourbon in ausgekohlten Eichenfässern alterte und Jacob Spaers war vermutlich einer der ersten, der seine Produkte als Bourbon bezeichnete. Vermutlich aber wurde Bourbon als Nationalgetränk der USA von vielen Brennern dieser Zeit und nicht nur von einigen wenigen kreiert.

Die gesetzlichen Grundlagen (27 C.F.R. 5)

Die folgenden Regelungen sind für den US-Konsum von Bourbon verbindlich

  • Bourbon muss in den Vereinigten Staaten produziert werden
  • Bourbon Maische muss mindestens 51% Mais enthalten
  • Bourbon muss in neuen, ausgekohlten Eichenfässern gealtert werden
  • Bourbon darf nicht höher als 160 (U.S.) proof (80 Vol%) destilliert werden
  • Bourbon darf beim Befüllen des Fasses zum Reifen nicht mehr als 125 proof (62.5% abv) haben
  • Bourbon muss bei der Flaschenabfüllung mindestens 80 proof (40% Vol%) oder mehr haben

Anmerkung: Die gesetzlichen Anforderungen für destillierte Spiituosen, die als Ausfuhrerzeugnisse hergestellt werden, können von den oben genannten Bestimmungen abweichen. Tennessee Whiskey könnte ggf. die gesetzlichen Anforderungen erfüllen, um Bourbon genannt zu werden, ohne als solcher tatsächlich etikettiert zu sein.

Das Reifen von Bourbon

Für das Reifen von Bourbon gibt es keine Mindestanforderung. Außer, Straight Bourbon erfordert eine Reifezeit von mindestens 2 Jahren. Bourbon jünger als 4 Jahre muss eine Altersangabe auf dem Etikett haben.

Blended Bourbon

Blended Bourbon muss auf dem Etikett den jüngesten Whiskey angeben für die Altersangabe und mindestens 51% Straight Bourbon enthalten. Man beachte, dass 49% der Mischung NGS (neutral Getreide Spirituosen) enthalten dürfen, die keine Altersanweisung auf dem Etikett erfordern. Darüber hinaus kann Blended Bourbon Färbemittel, Aromastoffe und andere Spirituosen enthalten, wie nicht-gealterten Neutralalkohol.

Single Barrel oder Single Cask Bourbon

Die Premium Bourbon Fässer werden ausgewählt und als Single Barrel or Single Cask Bourbon verkauft. Jede Flasche die verkauft wird hat ein individuelles Alterungsfass auf den Etiketten angegeben. Selbst wenn Whiskeys nicht als Blended Bourbon ausgewiesen sind, kann es sich um eine Mischung verschiedener Batches (Brennläufe) oder verschiedner Jahrgänge handeln, um eine Farb- und Geschmackkonsistenz zu erzeugen.  In 2014 haben Nachrichten aus Schottlands Ben Nevis and GlenDronach Brennereien eine Kontroverse über die Definition von “single cask” ausgelöst. Es wurde aufgedeckt, dass deren Whiskeys aus mehreren Fässern gemischt wurden, die wiederum auch von unterschiedlichen Arten gewesen sein könnten. Bis heute ist unklar, inwiesweit solche Praktiken in der Whiskey Industrie verbreitet sind.

Atlanta Bourbon Company Qualitätserklärung

Wir produzieren vom Getreide bis zur Flaschenabfüllung alles selbst. Hergestellt mit besten Zutaten, etikettieren wir, was in der Flasche wirklich ist. Unser Ziel ist es, die Staandards für echte Craft Bourbons mit unserem Bourbon Reinheitsgebot anzuheben. Unser Bourbon hat ein exquisites und sehr feines Aroma, dass nur mit Geduld und der Liebe zum Produkt reifen kann. Besuchen Sie unserere Destillerie, um den Unterschied selbst zu erleben.

X