Investieren in Bourbon

“Die Nachfrage nach amerikanischem Whiskey – inklusive Bourbon und Tennessee Whisky und Roggen – boomt in den USA und auf der ganzen Welt”  Frank Coleman, Senior Vice President für the Distilled Spirits Council in Washington, D.C.

Da die Prohibition im Jahre 1933 mit der Ratifizierung des einundzwanzigsten Änderungsantrags (Amendment) endete, war die Alkoholindustrie in den USA seitdem unter strenger Regulierung. Im Jahr 2003 begannen mehrere US-Staaten, Gesetze zu verabschieden, die Vorschriften für kleine Brennereien reduzierten, die noch aus der Zeit der Prohibition stammten. Seitdem ist Micro-Destillation einer der Wachstumsmärkte in den USA.

Kurzer Überblick

  • Im Jahr 2003 zählte das Amerikanische Distilling Institute (ADI) 60 Brennereien. Diese Zahl wuchs auf 760 im Jahr 2015 an.
  • BNP Paribas schätzt, dass der Marktanteil der kleinen Destillerien in den Vereinigten Staaten auf 1,7 Prozent im Volumen und fast 2 Prozent im Wert liegt, bei einem Bruttoeinkommen der Industrie in Höhe von §50 Millionen im Jahr 2014.
  • ie ADI schätzt das laufende Wachstum auf rund 30 Prozent. Der Marktanteil hat sich in den vergangenen zwei Jahren verdoppelt, und die Analysten des ADI glauben, dass bis 2020 gut 8 Prozent erreicht werden könnten, was vergleichbar ist dem jüngsten Anteilsniveau von Craft Bier in den USA.
Es gibt keine Whisky Marke die heute bekannt ist als “The Georgia Bourbon” oder “The Atlanta Bourbon”.
GA State Capitol
GA State Capitol, Connor.carey at English Wikipedia [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Bourbon Brands die derzeit in Georgia, USA produziert werden:

  • Hellbender Bourbon (Independent Distillery)
  • Savannah Bourbon, Savannah 88 Bourbon (Georgia Distilling Company)
  • Side Track Bourbon (Lazy Guy Distillery)
  • James Henry Georgia Bourbon, Moonrise Georgia Bourbon (Moonrise Distillery)
  • Southern Bourbon Whiskey (Thirteens Colony)
  • Wheated Bourbon, American Spirit Whiskey (Currently distilled in Charleston, South Carolina)
  • Upcoming: Bourbon (Old Fourth Distillery)
Georgia-basierte Destillerien produzieren überwiegend Moonshine, Sour Mash Whisky, Corn Whisky, Wodka, Gin, Brandy und Rum. Nur 5 von 18 Brennereien produzieren heute Bourbon.

Vereinfachte Gesetzgebung

  • Georgia hat gerade vor kurzem seine Gesetze für Destillierien gelockert und es wird wahrscheinlich die Anzahl der heute 18 lizenzierten Brennereien in der Zukunft verdoppeln
  • Georgia hat 18 Destillerien im Vergleich zu Kalifornien mit 257, Florida 50 oder Deutschland mit mehr als 25,000 lizenzierten Destillerien lizenziert.
“Craft Destillation ist jetzt auf einer steileren Wachstumskurve als Craft Bier in den 1980er Jahren.” Pennfield Jenson, Gründer und Geschäftsführer der American Craft Spirits Association (ACSA)
Wenn Sie Interesse haben, in Atlanta Bourbon Company zu investieren, dann senden Sie uns bitte das Investor Informationen Formular zu.
    X